Aktuell

Sie sind hier:

Unser Fazit zur Moulding Expo in Stuttgart

Die Moulding Expo in Stuttgart erwischte einen guten Start als neue Leitmesse für den Werkzeug- und Formenbau in Deutschland. Zum ersten Mal öffneten sich die Tore der Messe und rund 15.000 Besucher wollten hinein in die Welt der Einzelteilfertigung.

Weniger die Anzahl der Fachbesucher überraschte uns. Viel mehr hat uns erfreut, dass sehr viele Produktionsleiter, Geschäftsführer oder Fachbereichsleiter am Stand waren und sich speziell nach der Feinplanung erkundigten und konkretes Interesse zeigten.
Es konnten einige Termine direkt auf der Messe vereinbart werden – ein sehr gutes Ergebnis!

Im Fokus des Interesses stand ganz klar die einfache, übersichtliche und leistungsfähige Feinplanung, welche ab Stückzahl 1 die Transparenz der Auftragsfolgen, Meilensteine und die Terminsituation optimal darstellt.

Mehrere Kunden bestätigten eine deutlich verbesserte Terminerreichung und bis zu 25% bessere Auslastung der Maschinenkapazitäten.

point pps Systemhaus - Alexander WahlDas neue Modul Personalplanung mit Qualifikationen, Schichtplänen usw. wurde sehr positiv bewertet. Da nahezu alle Interessenten eine passende ERP-Lösung, jedoch keine passende Fertigungsplanung mit BDE und MDE-Anbindung besitzen, war weiterhin die optimale Anbindung Feinplanung per Connector an die vorhandenen ERP-Systeme wie SAP, abas, Infor etc. der größte Pluspunkt.

Wir freuen uns nun auf das Messe-Nachgeschäft und danken allen Besuchern für Ihr Kommen und das Interesse.

Das point pps – Messeteam